„vor lauter Lauschen und Staunen sei still,

 du mein tieftiefes Leben“ (R. M. Rilke)

 

 Mira Juliane Brauneis *1988

 
„Den Pflanzen, den Tieren und der Welt begegnen

 und zuhören als eine Form von Poesie und mich tief verwurzelt   dieser Weite öffnen.“

Ausgebildete Phytotherapeutin (Rhöner Heilpflanzenschule), Bühnenmalerin, Bildhauerin, Geschichtenerzählerin und Pädagogin.

Derzeit lebe ich als freischaffende Künstlerin, Kräuterfrau und Pädagogin in Darmstadt.

Im Sommer liebe und lebe ich die Arbeit als Hirtin in den Schweizer Bergen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Kurs zum Menstruationszyklus

 

„Eine Anerkennung ans Werden, Sein und Vergehen“

 

  Heilkräuterkurs für menstruierende Frauen

 

Wir beschäftigen uns mit dem Verlauf unseres weiblichen Zyklus.

Hierbei nehmen wir Bezug auf die körperlichen Phänomene genauso wie auf die psychischen und spirituellen. Wir treten in Kontakt mit jenen Heilpflanzen, die uns in den unterschiedlichen Phasen besonders gut tun und helfen.

Wir besprechen mögliche Beschwerden und Bedürfnisse in dieser Zeit und wir bereiten unsere eigenen Begleit- und Heilmittel zu.

Darüber hinaus erforschen wir mit künstlerischen Methoden unseren eigenen Zugang zu und den individuellen Ausdruck unserer weiblichen Urkraft.

Ziel ist es, ein persönliches Verhältnis und Bewusstsein zum eigenen Zyklus zu bekommen und sich mit anderen Frauen austauschen zu können.

In den alten Zeiten halfen sich die Frauen gegenseitig während dieser besonderen Zeit.

Dieses sich wiederholende Ritual der Weiblichkeit wurde als ein Symbol der Unendlichkeit gefeiert.

04. /05. Mai 2024, Samstag: 10.00 – 18.00 Uhr, Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Teilnehmerinnen Zahl max. 8 Personen
Kosten: 140,-- bis 160,-- € (nach Selbsteinschätzung), inkl. Material

 

 

 

Kurs zur Pigmentherstellung


Kräftiges Violett und zartes Rot, ein Hauch von Gelb und Grün, im erdigen Braun und luftigen Blau eines wirbelnden Herbstwindes.Tanz der Lichter im irdenen Gefäß.


Wir streifen durch Wiesen und Wälder mit beerenbefleckten Händen und sammeln das Mark der Erde.

In diesem Kurs erfahren wir, wie wir aus der uns umgebenden Welt Farben gewinnen und diese zubereiten können. Wir erstellen unsere eigene Schreibtinte und eine persönliche Farbpalette aus gesammelten Kostbarkeiten.

Lasst euch von der Farbenpracht inspirieren und euren ganz eigenen kreativen Ausdruck finden.

19./20.Oktober 2024,  Samstag 10.00 – 18.00 Uhr,  Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr

Teilnehmer*innenzahl max. 11 Personen

Kosten 200,-- € inkl. Material